Eine ziemlich schräge Familie

Das neue Theaterstück „37 Ansichtskarten“ des Stegauracher Vereins „Die Künstlerwerkstatt e.V. lockt:

Weil er seit Jahren in Vergessenheit geraten ist und nicht mehr gefüttert wird, ernährt sich der bullige Familienhund von den Nachbarkindern. Im Schlafzimmer steht ein Elch und die tot geglaubte Großmutter lebt – doch das alles sind nur Nebensächlichkeiten in der exzentrischen Welt der Familie von Avery.

Ein bisschen seltsam war Averys Familie schon immer, doch nun sind sie komplett verrückt geworden, wie Avery nach acht Jahren Leben in Übersee feststellen muss. Wie konnte es dazu kommen, dass Tante Ester eine florierende Sex-Hotline betreibt und wer schrieb die 37 Ansichtskarten, die Avery über die Jahre nach Hause geschickt haben soll? Er war es jedenfalls nicht.

Diese „37 Ansichtskarten“ sind zugleich Titel der aktuellen Produktion des Stegauracher Vereins „Die Künstlerwerkstatt e.V.“. Die schwarze Komödie von Michael McKeever ist lustig bis in die Details, doch zugleich gespickt mit ein bisschen Romantik und Wehmut. „Ohne den schwarzen Humor könnte man die eigentlich tragischen Geschehnisse innerhalb der Familie nicht ertragen“, so Projektleiterin Silke Ulrich. Mit stark überzeichneten Situationen bringen die überregional bekannten Werkstattkünstler den Zuschauer zum Lachen und später, in einer ruhigen Minute, vielleicht zum Nachdenken über die Menschen und ihre Zerbrechlichkeit.

Das Theaterstück „37 Ansichtskarten“ feiert Premiere am 13.Juli 2013 um 20:00 Uhr im Garten des Bürgersaals in Stegaurach. Bei schlechtem Wetter finden die Vorstellungen im Bürgersaal statt. Weitere Vorstellungen folgen am 19.07., 20.07., 26.07 und 27.07.2013. Einlass ist jeweils um ca. 19:30 Uhr. Karten für 14,00 € (12,00 € ermäßigt) gibt es ab sofort im Vorverkauf beim bvd Ticketservice, bei Papier-La-Papp in Stegaurach, per Mail unter karten@die-kw.de oder telefonisch unter 0951/290160. Restkarten wird es an der Abendkasse geben (2 € Zuschlag). Weitere Informationen unter www.die-kw.de.

29.06.2013/ Ankündigung: Die Künstlerwerkstatt e.V.

2 thoughts on “Eine ziemlich schräge Familie

  1. Hallo,
    über den Blog von Sandra Messer, bin ich auf Ihre Seite gekommen. Den Aufbau und die Gestaltung der Seiten finde ich sehr gut. Ich entwickle zur Zeit ein Blog mit WordPress für eine Kirchengemeinde in Koblenz.
    Zu den Schlagwörter habe ich eine Frage, sind diese Bestandteil des Theme oder gibt es hierzu ein Plugin bzw. Widget.
    Für eine Rückantwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hans Müller

    • Hallo Herr Müller,
      danke für Ihre Anfrage.
      Unser Theme bietet ein Widget für die Schlagwortwolke rechts in der Sidebar,
      das Widget muss nach der Installation des Themes an die gewünschte Stelle
      in der Sidebar positioniert werden.
      Der Inhalt der Schlagwortwolke wird automatisch aus den Schlagwörtern
      gebildet, die wir den jeweiligen Artikeln bzw. Beiträgen zuordnen.
      (Unter jedem Beitrag zu finden)

      Mit freundlichen Grüßen
      Reiner Oswald

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>