07/6/13
"Wagner im Ring" ist in der Kategorie Feines Kammerspiel zu sehen. Foto: Fränkischer Theatersommer

Spannung im Jubiläumsjahr

In seiner 20. Spielzeit präsentiert der Fränkische Theatersommer ein buntes Programm aus vielen „feinen“, „lustigen“ und besonderen Genres. Die Landesbühne Oberfranken wirkt an 80 verschiedenen Stätten und strahlt die Lebendigkeit einer „Wanderbühne“ aus.

 

Eulenspiegels Enkel (Schauspiel & Komödie), Wagner im Ring (Feines Kammerspiel) oder Im Dunkeln ist gut Munkeln (Chanson & Kabarett) lauten die Titel einiger Aufführungen des diesjährigen Fränkischen Theatersommers. Aber auch die Jüngsten finden sich im Kindertheater Max und Moritz beachtet, ebenso wie die Feinschmecker beim Kulinarischen Theater Mordstrubel unterm Kerwabaum.

Continue reading

07/1/13
SONY DSC

Bamberg – Ein fiktiver Blick auf die Domstadt

Sechs Schwerverletzte in Bamberger Gartenkultur
Unsere Reporterin C. T., berichtete uns gestern live vom Ort des Geschehens. In der
Schrebergartenanlage Bamberger Gartenkultur gab es einen Großeinsatz von Polizei,
Feuerwehr und Notärzten.

Continue reading

06/11/13
samenkorn_der_blauen_blume

Urbeschäftigung: “Gärtnern” in Geschichten

In ihrem neuen Buch „Ein Samenkorn der Blauen Blume“ hat Helga Volkmann ein heiteres, literarisches und vor allem tiefgründiges Porträt rund um Gärten und ihre Lebenswelt vorgelegt. Es trägt das „Grün“ in die Moderne und regt ohne erhobenen Zeigefinger zur Praxis an.

 

„Es hat viele Jahrzehnte meines Daseins gegeben, in denen ich noch nicht wusste, was das bedeutet: mit seinen Pflanzen leben.“, bekennt die Autorin Helga Volkmann bereits im Vorwort ihres Werkes. Aus dieser Perspektive, die eben auch die Probleme und Ansichten mancher Erst-, Laien- oder Spätberufenen- Gärtner kennt, hat sie 2012 eine breite Sammlung mit 29 Einzelbeobachtungen rund um diese uralte Beschäftigung im Grünen vorgelegt. Der etwas spirituell anmutende Klang „Ein Samenkorn der Blauen Blume“ bedient hier kein Klischee des „Bäume-Umarmens“, sondern vermittelt zwischen dem sinnlichen Wert und modernen Fragen des Gartens.

Continue reading